Menu główne

Główna treœść strony

Geografische Lage

Die Gemeinde Jabłonna liegt im Zentrum Masowiens. Sie befindet sich im Warschauer Talkessel im Stromgebiet der Weichsel auf einem Gelände, das als ökologisch unbelastet gilt und günstige Klimaverhältnisse aufweist. In der Region Masowien, in der sich die Gemeinde befindet, gibt es fast keine Seen. Größte Bedeutung besitzen daher zwei künstliche Gewässer, von denen eines, nämlich der Zegrzyński-See bei Warschau, auf dem Gebiet der Nachbargemeinden von Jabłonna liegt.

Gemäß der Verwaltungsgliederung Polens liegt die Gemeinde Jabłonną im Landkreis Legionowo in der Woiwodschaft Masowien. Sie grenzt an die Stadt Warschau (Stadtteil Białołęka), die Stadt Legionowo, die Gemeinde Wieliszew und die Stadt Nowy Dwór Mazowiecki. Die Südgrenze der Gemeinde wird von der Weichsel gebildet. Der Hauptteil des Verwaltungszentrums der Gemeinde, den das Dorf Jabłonna bildet, liegt an der Landesstraße Nr. 61, die Warschau mit Augustów und weiter mit Litauen und Weißrussland verbindet. Ein wesentlicher Gemeindebereich, darunter ein Teil des Dorfes Jabłonna sowie die Dörfer Rajszew, Skierdy, Suchocin, Boża Wola und Wólka Górska, liegen an der Woiwodschaftsstraße Nr. 630, die von Jabłonna in Richtung Nowy Dwór Mazowiecki verläuft. Zur Landgemeinde Jabłonna gehören 10 Ortschaften, nämlich Jabłonna, Chotomów, Dąbrowa Chotomowska, Rajszew, Suchocin, Skierdy, Boża Wola, Trzciany, Janówek Drugi und Wólka Górska.

Die Woiwodschaft Masowien, in der sich die Gemeinde befindet, umfasst in der gegenwärtigen Form ein Gebiet von über 35.500 km2, was mehr als 11% des Territoriums Polens entspricht. Jabłonna nimmt 64,55 km2 ein, also 0,2% der Fläche Masowiens. 48,9% der Gemeindefläche (3158 ha) bestehen aus Wäldern und Baumbeständen, Überschwemmungsgebiete und Gewässer machen hingegen 385 ha, also 5,96% der Gemeindefläche, aus. Ähnlich wie in den meisten Gebieten Polens besitzt das Klima in Masowien, darunter das in Jabłonna, einen Übergangscharakter zwischen kontinentalem und maritimem Klima. Je weiter man nach Osten kommt, desto stärker macht sich der Einfluss des kontinentalen Klimas bemerkbar, was unmittelbar zu niedrigeren Durchschnittstemperaturen im Winter, größeren Temperaturschwankungen im Jahresdurchschnitt sowie einer kürzeren Vegetationszeit führt. Es gibt weniger Niederschläge als im Landesdurchschnitt. Ein wesentlicher Teil des Gemeindegebiets von Jabłonna (fast 50% der Fläche) gehört dem Warschauer Landschaftsschutzgebiet an. Im gesamten Landkreis Legionowo gibt es zehn Naturschutzgebiete, davon vier in der Gemeinde Jabłonna. Als Beispiel für die Nutzung der natürlichen Vorzüge des Geländes kann der Golfplatz in Rajszew dienen, der das einzige vollwertige Objekt dieser Art in Masowien ist.

Im Naturschutzsystem des Landkreises Legionowo spielt die Gemeinde Jabłonna eine wichtige Rolle:

- In der Gemeinde befinden sich 4 von 10 Naturschutzgebieten des Landkreises mit einer Gesamtfläche von 564,61 ha, was 31,46% der Fläche aller Naturschutzgebiete im Kreisgebiet und 3,21% aller Naturschutzgebiete in der Woiwodschaft Masowien ausmacht.

- In der Gemeinde befinden sich 85,6% der Naturdenkmäler des Landkreises (85 von 99).
  • Centrum Kultury i Sportu
  • Gminne Centrum Informacji
  • Jezioro Zegrzyńskie
  • Gminny Ośrodek Pomocy Społecznej w Jabłonnie
  • Gminna Biblioteka Publiczna w Jabłonnie
  • Bezpłatna Szkoła Rodzenia
  • Wojewódzki Fundusz Ochrony Środowiska i Gospodarki Wodnej w Warszawie
  • Legion Klub HDK PCK
  • Planowane Wyłączenia Prądu
  • Turystyczny Szlak Patriotyczny Polski Walczącej
  • 32 Wieliszewski Dywizjon Rakietowy Obrony Powietrznej
  • Gaz System
  • Powiatowe Centrum Integracji Społecznej w Legionowie
© 2002-2015 Urząd Gminy w Jabłonnie
Zawartość merytoryczna: MICHAŁ SMOLIŃSKI, e-mail: promocja@jablonna.pl
Projekt: INFOSTRONY - ADAM PODEMSKI, e-mail: adam.podemski@infostrony.pl
Aktualizacja tech: INFOSTRONY - MONIKA MILLER, e-mail: monika.sowa@infostrony.pl